topimage
VIDA


Gender Mainstreaming in vida

In der neuen Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida haben sich Frauen und Männer zusammengefunden, die sich entschieden haben, die Entwicklung in der Arbeitswelt sowie die sozialen und politischen Rahmenbedingungen in Österreich und in Europa aktiv mitzugestalten.

Dabei ist die gesellschaftliche und betriebliche Gleichstellung von Frauen und Männern für vida ein wichtiges Anliegen.

Schon in der vida Gründungsphase wurde dieses Bekenntnis daher in einem gemeinsamen Leitbild festgehalten.

Damit es nicht nur bei einem Bekenntnis bleibt wurde parallel zum vida Gründungprozess auch ein Gender-Mainstreaming Projekt gestartet.

Ziel des Gender Mainstreaming Projektes ist es, Ungleichheiten in unserer Organisation zu beseitigen, Frauen und Männern gleiche Chancen zu gewähren und diese gleichberechtigt sichtbar zu machen.

Gender Mainstreaming soll das Bild unserer neuen Gewerkschaft als glaubwürdige, moderne und engagierte Interessensvertretung für Frauen und Männer schärfen, um schlussendlich auch mehr Frauen für die Gewerkschaftsbewegung begeistern zu können.

 

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Suche
GO

© Copyright 2016 vida [IMPRESSUM]